FACHKUNDIG, MEINUNGSSTARK, UNABHÄNGIG.

Auf diese Weise und mit diesem Anspruch möchten wir Anleger und Kunden, private und institutionelle, in den Kapitalmarkt begleiten – über unsere Finanzmarkt-Informationen, mit unseren Investmentfonds und im Bereich der individuellen Vermögensverwaltung. Wir begeben uns dabei in einen stetig wachsenden Markt, der hierzulande noch immer sehr stark geprägt ist durch zinslastige Anlagen. In einem Niedrigzins-Umfeld wie heute stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Gleichwohl sind wir überzeugt: Mit unserem Investmentprozess und unserem Fonds-Angebot halten wir auch hierfür Lösungen parat.

  • IN INVESTMENTFONDS VERWALTETES VERMÖGEN

    Die hierzulande über Investment-Fonds angelegten Mittel steigen kontinuierlich an.
  • VERTEILUNG DES PRIVATEN GELDVERMÖGENS

    Noch immer dominieren dabei die verzinslichen Anlagen sehr deutlich.
  • ENTWICKLUNG DER UMLAUFRENDITE

    Nie zuvor waren die Zinsen in Deutschland so niedrig.

Wir setzen Segel

SOLVECON nimmt Fahrt auf. Wir konzentrieren uns auf das, was wir am Besten können – Fonds. Und höchst individuelle Lösungen.

DIE GRUNDSÄTZLICHE FRAGE, OB BANKEN ZUKÜNFTIG ÜBERHAUPT NOCH DAS OPTIMALE UMFELD FÜR VERMÖGENSVERWALTUNG UND FONDSMANAGEMENT BIETEN KÖNNEN, BESCHÄFTIGTE UNS SCHON LÄNGER.
Thorsten Müller

Der Schritt

Neben nachgewiesener Kapitalmarkt-Expertise erwarten Anleger und Kunden heute von Fondsmanagern und Vermögensverwaltern in besonderem Maße Verlässlichkeit und Transparenz. Wo Interessenkonflikte bestehen, kann Vertrauen nicht wachsen. Können Banken diesen Anforderungen heute – da sie zunehmend mit sich selbst, ihren häufig wechselnden Geschäftsstrategien und ständig steigendem Regulierungsdruck beschäftigt sind – noch gerecht werden?

Wir erwarten für die Zukunft tief gehende Veränderungen des gesamten Finanz-Sektors, die unter anderem zu einer weiteren Spezialisierung der unterschiedlichen Leistungsanbieter führen wird. Für Fondsmanager und Vermögensverwalter ist das eine spannende Entwicklung. Und es ist der richtige Zeitpunkt, um eine Firma zu gründen, in der es einzig darum geht, die Ersparnisse des Kunden rentabel zu bewirtschaften. Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche.

Asset Management – und sonst nichts.

Mehr lesenWeniger zeigen

Die Methodik

Einer der Schwerpunkte unserer Arbeit ist der computergestützte Einsatz finanzmathematischer Verfahren zur Modellierung, Analyse und Lösung von Entscheidungsproblemen des modernen Asset Managements. Computeralgorythmen ermöglichen die effiziente Nutzung von riesigen Datenmengen. Die Quant-Modelle können bspw. geeignete Charakteristika zur Beurteilung der Attraktivität von Assets identifizieren (Rendite, Risiko, Liquidität) oder die optimale Gewichtung von Assets zur Bildung von Portfolios definieren. Zugleich ermöglichen sie es, Emotionen und andere Quellen menschlichen Fehlverhaltens auszuschließen.

Ergänzend zu unserer Tätigkeit als Initiator von Investmentfonds halten wir auch im Bereich der Vermögensverwaltung ein Angebot vor, und zwar unter einem Haftungsdach.
ERFAHREN SIE MEHR

Neuigkeiten

Zum News Archiv
  • 23. April 2018

    Citywire berichtet über SOLVECON

    Das Branchenmagazin „Citywire“ berichtet über Entwicklungen bei SOLVECON: „Wegen regulatorischer Gründe hat die Fondsboutique Solvecon Invest die 32er-KWG-Lizenz der BaFin beantragt und nun erhalten. Außerdem erweitern die Bremer ihr Team um eine siebte Person und planen eine Produktpalette aus insgesamt fünf Fonds.“
    citywire.de
  • 19. April 2018

    Ein eingespieltes Team geht neue Wege

    Doch eine Chance tat sich auf. Am Tag der Übernahme der BLB durch die NordLB am 1. September 2017 gründeten Hellmeyers ehemalige Kollegen ein eigenes Unternehmen: SOLVECON INVEST. Eine Unternehmerfamilie aus Bocholt, heute Mehrheitseigner mit 51 Prozent, unterstützte sie dabei. Christian Buntrock, damals Portfoliomanager der BLB, ist schnell überzeugt: „Das war eine Chance, da konnte man gar nicht Nein sagen.“
    Mehr lesen
  • 6. März 2018

    Folker Hellmeyer: Die Korrektur in DAX und Dow Jones war überfällig

    Der Chefanalyst bei SOLVECON INVEST, Folker Hellmeyer, spricht über die Korrektur an den Aktienmärkten, über die Politik von EZB und Fed sowie über den Goldpreis.
    finanzen.net